Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Saisonfinish für Ländle-Erste-Liga-Clubs bereits im Zeichen der nächsten Saison

Nach der Bundesliga biegt nun auch die Erste Liga in die Zielgerade. In der 35. Runde sind bei den Kontrahenten Austria Lustenau und Vienna eigentlich alle Entscheidungen gefallen. Vienna steht als Absteiger fest, Lustenau kann noch den zweiten Platz verteidigen, was sie auch mit aller Kraft tun werden. Schließlich wollen die Vorarlberger für die nächste Saison ihre Favoritenrolle unterstreichen.
SV Horn - SCR Altach live ab 18:30 Uhr
Austria Lustenau - Vienna live ab 18:30 Uhr

Die Lustenauer sind besonders motiviert, weil es das letzte Heimspiel der Saison ist. In der letzten Runde feierten sie gar einen 5:0 gegen den erst gekürten Meister aus Altach. So ein Sieg bringt Selbstvertrauen und macht Lust auf mehr. Vienna kommt da fast gelegen. Die Döblinger haben in den letzten Wochen auf und abseits des Platzes zu kämpfen.

Bei der Vienna schwingt naturgemäß viel Wehmut mit. Das Auswärtsspiel im äußersten Westen Österreichs ist gleichzeitig eine Abschiedstor von der Ersten Liga. Nächstes Jahr werden in der Regionalliga kleinere Brötchen gebacken, vor allem aber fallen derart weite Reisen aus. Trotz der sentimentalen Stimmung auf der Hohen Warte will die Vienna kein Aufbaugegner sein. Zum Abschied wollen sie nach etlichen erfolglosen Versuchen gegen Austria Lustenau auch einmal gewinnen. Wann wäre also der bessere Zeitpunkt als auf der “Abschiedstournee”?

Horn vs. Altach mit “Testspielcharakter”

In der vorletzten Runde der Saison 2013/2014 geht es für diese beiden Mannschaften eigentlich um nichts mehr. Altach ist fixer Aufsteiger in die Bundesliga und der SV Horn hat sich den Klassenerhalt bereits gesichert. Trotzdem betonten beide Teams schon im Vorfeld, dass ein Erfolgserlebnis ein klares Ziel ist.

Auf Seiten der Gastgeber fehlen allerdings Hannes Eder und Dominik Baumgartner verletzungsbedingt. Außerdem muss Florian Sittsam aufgrund einer Gelsperre ebenfalls zusehen. Beim Aufsteiger fehlt Benedikt Zech aufgrund einer Erkrankung und Martin Harrer dürfte für die Partie ebenfalls nicht rechtzeitig fit werden.

Altach Coach Damir Canadi möchte voll anschreiben: “Horn hat sich am Samstag endgültig aus dem Abstiegskampf verabschiedet und kann befreit aufspielen. Wir möchten nach der Niederlage im Derby dieses Spiel natürlich gewinnen.”

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Saisonfinish für Ländle-Erste-Liga-Clubs bereits im Zeichen der nächsten Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen