Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Saisonende für Radprofi Rene Haselbacher

Für Radprofi Rene Haselbacher ist die Saison bereits beendet. Foto: Mario Stiehl
Für Radprofi Rene Haselbacher ist die Saison bereits beendet. Foto: Mario Stiehl
Für Radprofi Rene Haselbacher vom Vorarlberg Corratec-Team ist die Saison schon zu Ende.

Eine Blutuntersuchung, die Mitte August durchgeführt worden war, entdeckte bei dem 31-jährigen gebürtigen Burgenländer das Eppstein-Barr-Virus, Erreger des Pfeifferschen Drüsenfiebers. ?Schon seit mehreren Monaten fühlte ich mich schwach und der erwartete Trainingseffekt hat sich nicht eingestellt. Nun weiß ich, dass ich seit rund vier Monaten am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt bin?, bestätigt Haselbacher. ?Auch meine Milz ist geschwollen, ein typisches Anzeichen für die Infektion.? Der genaue Zeitpunkt der Erkrankung ließe sich nicht genau rekonstruieren. ?Allerdings befinde ich mich jetzt schon wieder auf dem Weg der Besserung.? Zwei Monate verordneten ihm die Ärzte nun vollständige Ruhe, in der Haselbacher jetzt die Saison reflektieren kann. ?Dass ich trotz harten Trainings nie meine volle Leistung abrufen konnte, hat mich stutzig gemacht. Als Mensch mit einem gewöhnlichen Beruf bemerkt man das Pfeiffersche Drüsenfieber oft kaum, als Leistungssportler raubt es dir jedoch die entscheidenden Prozente. ?Ich bin froh, dass ich nun endlich weiß, was los war?, so der Etappensieger der Österreich-Rundfahrt 2008, dessen Resultate der Saison 2009 jetzt in einem anderen Licht erscheinen. Nach dem Winter will Rene Haselbacher wieder voll fit zurückkommen.

Thomas Knobel

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Saisonende für Radprofi Rene Haselbacher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen