Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Saisonbilanz FC Schruns

Verlässt den FC Schruns - Goalgetter Mirza Kujovic
Verlässt den FC Schruns - Goalgetter Mirza Kujovic ©Huber/FC Schruns

Der Golm FC Schruns hat die abgelaufene Saison auf einem ausgezeichneten Rang Fünf in der Landesliga beendet. Damit wurden die Erwartungen des Vereins, vorne mitzuspielen, eigentlich voll und ganz erfüllt. Sehr zufrieden darf man beim FCS mit dem Einbau von Nachwuchsspielern sein, Johannes Leitner, Aaron Fürstler, Michael Fischer, Johannes Ganahl, Bernd Salzgeber usw. wurden erfolgreich an die Aufgaben in der Kampfmannschaft herangeführt. Dem Trainer Bata Jovic ist es gelungen die jungen Wilden einzubauen. Eigentlich müsste man also höchst zufrieden sein, wären da nicht zahlreiche verschenkte Punkte aus der Frühjahrssaison, die bei etwas mehr Glück im Abschluß und bei cleverer Spielweise einen Aufstieg in die Vorarlbergliga möglich gemacht hätten. Für die nächste Saison hat Vorstandssprecher Lukas Mair einen Platz in den vorderen Regionen angepeilt. Es sollte möglich sein um den Aufstieg mit zu spielen.
Es gibt aber auch Negatives zu berichten: Goalgetter Mirza Kujovic (16 Saisontore) wird den FC Schruns verlassen, und sich in Oberösterreich einer neuen beruflichen und sportlichen Herausforderung stellen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Saisonbilanz FC Schruns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen