Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Saison für den EHC Lustenau bald vorbei

EHC Lustenau-Legionär Juha Vanhanen schoss in Zell am See das einzige Tor für die Löwen.
EHC Lustenau-Legionär Juha Vanhanen schoss in Zell am See das einzige Tor für die Löwen. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Lustenau. Der EHC Palaoro Lustenau verlor in der INL beim Tabellenführer Zell am See mit 1:6-Toren und wird wohl die Meisterschaft nach dem Grunddurchgang schon beenden.

Nichts zu holen für den EHC Lustenau beim Spitzenreiter Zell am See. Nur der Finne Juha Vanhanen konnte einmal den Rückstand wettmachen und glich zum 1:1 aus. Doch die Lustenauer mussten im Schlussdrittel fünf Gegentreffer einstecken und verloren in Zell am See 1:6. Nun ist ein Play-off-Ticket für den EHC Lustenau in sehr weite Ferne gerückt. Nur noch drei Spiele stehen für die Sticker im Grunddurchgang auf dem Programm, danach wird man wohl frühzeitig die Saison beenden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Saison für den EHC Lustenau bald vorbei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen