Saftige Grillsteaks leicht gemacht

Das Geheimnis von perfekt gegrilltem Fleisch fängt beim Einkauf an. Kaufen Sie hochwertige und frische Produkte. Das Fleisch von jungen Tieren ist hell bis mittelrot, feinfaserig, kräftig und mager.

Die besten und saftigsten Sorten sind allerdings die, die eine feine Fettäderung aufweisen. Marinieren ist die optimale Vorbereitung für das Grillen. Es unterstützt den Geschmack des Steaks besonders gut und lässt es saftig und knusprig werden. Als Grundlagen eignen sich Knoblauch, würzige Kräuter, Senf und Wein, die mit einem hitzefesten, neutralen Öl (ideal ist Rapsöl) verrührt werden. Wichtig ist, die Marinade nicht zu salzen, denn das Salz entzieht dem Fleisch Saft. Das Steak sollte einige Stunden in der Marinade ziehen (nicht im Kühlschrank). Rinder- und Kalbssteaks brauchen nicht geklopft zu werden. Das Schweinekarree und das -halssteak können Sie vom Metzger „steaken“ lassen. Das Steak erst dann auf den Rost legen, wenn eine schöne Glut im Grill ist, also wenn die Holzkohle fast zu Asche verglüht ist. Schweine- und Geflügelsteaks sollten durchgegrillt werden, Rindsteaks hingegen medium. Erkundigen Sie sich beim Metzger über die unterschiedlichen Grillzeiten des Fleisches. Zum Steak passen hervorragend Speckbohnen, Grill-Tomaten oder Gemüsespieße mit Zwiebeln, Auberginen, Zucchini und Paprika.

Kräutersteak

  • Zutaten: 1 bis 2 Knoblauchzehen 4 Rindersteaks 60 g Margarine 1 feingehackte Zwiebel 1/8 Liter Sherry 100 g Butter 1 hartgekochtes Ei Pfeffer, Majoran, Thymian, Senf 1 Bund gehackte Kräuter 5 Esslöffel Sojasauce
  • Zubereitung: Knoblauch schälen, in dünne Stifte schneiden und das Fleisch damit spicken. In einer Kasserolle Margarine erhitzen und die Zwiebel andünsten. Sherry und Pfeffer dazugeben. Steaks in eine Pfanne legen. Die Sherrymarinade darübergießen, das ganze abdicken und zwei bis drei Stunden ziehen lassen. Dann auf dem heißen Grill über der Glut von beiden Seiten ca. vier bis fünf Minuten grillen. Butter mit fein zerdrücktem Ei, dem Majoran, Thymian, Senf, Kräutern und Sojasauce verrühren und die Mischung zum Steak reichen.
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Special Grillen
  • Saftige Grillsteaks leicht gemacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen