Sängerinnen und Sänger in Bregenz gesucht

©Ralph Larmann
ManoEzoh begeisterte mit seinen Projekten schon viele Menschen in Europa. 2012 kommt er nach Bregenz und sucht 500 Sängerinnen und Sänger für ein einmaliges Konzertereignis.

In mehreren Workshops bietet ManoEzoh jedem Sänger, ob Profi oder Anfänger, Alt oder Jung, die Möglichkeit, Lieder auf hohem Niveau einzustudieren und diese anschließend in einem Konzert am 20.10.2012 im Festspielhaus in Bregenz darzubieten. Zu seinem Repertoire gehören nicht nur weltbekannte Klassiker wie „Oh happy day“, „We are the world“, „But I still haven’t found“, „Shout“, sondern auch gefühlvolle Eigenkompositionen.

Ein Projekt, das Gänsehaut garantiert und Spaß macht. Jeder, der Freude am Singen hat, kann mitmachen. Es gibt keine Altersbegrenzung, es ist keine Notenkenntnis erforderlich und es findet kein Casting statt! Nutze deine Chance zu sechs Workshops mit dem professionellen Vocalcoach ManoEzoh, erlebe Bestes aus Pop, Soul und Gospel und lass dich von ihm in eine andere musikalische Dimension entführen!

Workshoport: Verein Pfarrheim Franz Xaver Lochau, Landstraße 17, 6911 Lochau

Der erste Workshop ist kostenlos. Entscheiden Sie sich danach dafür, Teil dieses einzigartigen Projekts zu werden, wird eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 50 € für Erwachsene und 30 € für Rentner, Studenten und Schüler als Unkostenbeitrag fällig.

Probedaten: 26.04.2012/24.05.2012/28.06.2012/19.07.2012/06.09.2012/04.10.2012
Die Proben finden einmal im Monat statt.

Konzert: 20.10.2012 im Festspielhaus in Bregenz

Sei dabei wenn es heißt: ManoEzoh and „The VOICES of BREGENZ!

Jetzt anmelden unter: bregenz@manoezoh.com oder +49 991 36192947

 

Weitere Informationen zu ManoEzoh unter: www.manoezoh.com und www.facebook.com/manoezoh.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Sängerinnen und Sänger in Bregenz gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen