SA: Bekennerschreiben nach Ermordung

Extremisten mit Verbindungen zudem Terrornetzwerk Al Kaida haben sich zur Tötung eines irischen Ingenieurs in Saudiarabien Anfang August bekannt. Die Authentizität der Erklärung konnte zunächst nicht bestätigt werden.

In einer im Internet-Periodikum „Voice of Jihad“ veröffentlichten Erklärung von Al Kaida hieß es am Samstag, „eine der Mujaheddin-Brigaden“ habe den Iren an seinem Arbeitsplatz getötet. Die Authentizität der Erklärung konnte zunächst nicht bestätigt werden.

Der 63-jährige Anthony Christopher Higgins wurde erschossen, als Bewaffnete sein Büro in der Hauptstadt Riad stürmten. Bereits im Juni war ein irischer Kameramann der BBC in Riad umgebracht worden. In den vergangenen Monaten waren westliche Ausländer mehrfach Ziel von Anschlägen in Saudiarabien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • SA: Bekennerschreiben nach Ermordung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen