Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RW Rankweil vs SV Wals Live auf VOL.AT mit Moderation

Die beiden RW Rankweil-Kickerinnen Julia Schnetzer und Veronika Vonbrül wollen gegen Wals jubeln und gewinnen.
Die beiden RW Rankweil-Kickerinnen Julia Schnetzer und Veronika Vonbrül wollen gegen Wals jubeln und gewinnen. ©VOL.AT/Luggi Knobel/Steurer/Hofmeister/Lerch
Rankweil. Premiere im Frauenfußball. Erstmals wird das Meisterschaftssspiel der Frauen 2. Bundesliga Mitte/West zwischen dem Dritten FC RW Rankweil und dem Tabellenzweiten SV Wals in Salzburg von Ländle TV in Zusammenarbeit mit VOL.AT im Livestream mit Moderation übertragen.
RW Rankweil Ladies wollen das Topspiel gewinnen
Kickerinnen als Model

Der Livestream vom Spiel

Das Topspiel der 2.Frauen Bundesliga Mitte/West zwischen Rankweil und Wals bei Salzburg wird von Ländle TV in Zusammenarbeit mit VOL.AT im Livestream mit Moderation übertragen. Im letzten Meisterschaftsspiel des Jahres kommt es zum großen Showdown um den Halbzeittitel. Rankweil muss mit zwei Toren gewinnen und Tabellenführer Bergheim/Hof sollte in Traun verlieren, sodass die Rot-Weißen als Erster überwintern würden. Aber laut Rankweil-Coach Marco Pamminger, seit Sommer Trainer der RW-Ladies, sprach sowieso dass erst am 16. Spieltag abgerechnet wird. Doch eine Vorentscheidung um den Meistertitel fällt für Rankweil in den zwei Spielen gegen Wals (3. November) und Bergheim/Hof (23. März 2014) auf alle Fälle.

Rankweil hat bislang in dieser Saison beide Heimspiele zu Null gewonnen (4:0 gegen SPG FCL/Austria/Höchst und Wolfern 5:0), aber auch Wals konnte auswärts zwei Erfolge einfahren. Die letzten sechs Meisterschaftsspiele hat Rankweil nicht als Verlierer den Platz verlassen und haben genügend Selbstvertrauen für den Hit gegen Wals getankt. Bei den Salzburgerinnen fehlt die Standard-Torfrau verletzungsbedingt. „Kleinigkeiten werden über Sieg und Niederlage entscheiden“, weiß Rankweil-Trainer Marco Pamminger. Laut Pamminger gewinnt die Mannschaft, die mehr Zweikämpfe für sich entscheidet und mehr Kraftreserven nach der langen Saison noch hat. Rankweil und Wals haben fast die identisch gleiche Tordifferenz. „Meine Mannschaft ist trotz der kräfteraubenden Saison körperlich topfit und kann aus dem vollen schöpfen“. 19 Kaderspielerinnen stehen zur Verfügung, ein harter Konkurrenzkampf um ein Leibchen ist entfacht. Gegen Wals müssen sogar drei RW-Kickerinnen das Spiel „nur“ von der Tribüne anschauen. Pamminger spricht  vom Saisonziel: Ein Top-3 Platz ist im Visier und durchaus auch machbar. „Wir haben im Sommer mit Sabrina Lampert, Martina Mohr, Linda Fritz und Nina Schrott vier Stammspielerinnen verloren. Aber trotzdem ist der jetzige Kader stark genug um ganz vorne mitzuspielen.“ Youngsterin Sarah Klotz (U-17) oder Veronika Vonbrül könnten schon bald Aufnahme ins österreichische Frauen Nationalteam finden. Es hat schon Kontakt gegeben.

RW-Mittelfeldspielerin Julia Schnetzer vor dem Wals-Spiel: „Es wird sicher ein hartumkämpftes und spannendes Spiel auf Augenhöhe. Wenn wir unsere Leistung abrufen ist aber ein Sieg möglich.“

Zwei „Endspiele“ im Titelkampf warten also auf die RW-Ladies und die Planungen für die bevorstehende lange und intensive Vorbereitung ist schon im Gang. Nach dem Spiel gegen Wals wird noch den ganzen November weitertrainiert und danach haben Julia Schnetzer und Co. sechs Wochen frei. Ab dem 7. Jänner 2014 bittet Marco Pamminger seine Elf wieder zum Training. Vom 8. bis 12. Februar 2014 ist am Gardasee ein Trainingslager fast fix eingeplant.

ÜBRIGENS: Die Nachfrage war riesengroß. Deshalb hat man den ersten Kalender von den RW-Ladies mit 100 Stück nochmals erweitert. Um 14 Euro ist der neue Kalender der RW Rankweil-Ladies im RW Rankweil Klubheim und bei Olina Küchen erhältlich.

Im Vorjahr lag Rankweil bei der BL-Premiere in zwölf von zwanzig Spieltagen an der Tabellenspitze und am Ende stand Wals zwei Zähler vor den Rot Weißen ganz oben. Rankweil schoss im Vorjahr 71 Tore (!).      

FUSSBALL, Frauen

2. Bundesliga Mitte/West, 9. Spieltag

FC RW Rankweil – SV Wals Sonntag

Gastra, 13.30 Uhr, SR Coralic, SRA-Stefanovic, Schmid

PREMIERE IM FRAUENFUSSBALL. Das Spiel zwischen FC RW Rankweil und SV Wals wird von Ländle TV in Zusammenarbeit mit VOL.AT im Livestream mit Moderation übertragen.

SPIELSPONSOR: Olina Küchen

FC RW Rankweil (mögliche Aufstellung): Nicole Adlassnigg; Julia Seeberger, Kathrin Fröhle, Stefanie Schilcher; Julia Schnetzer, Martina Plörer, Veronika Dobler (Eva da Cruz), Elis Eiler, Veronika Vonbrül; Sarah Klotz, Anja Stadelmann

Tabelle

1. Bergheim/Hof 7  6  1  0  20:4  19

2. Wals 7  5  2  0  23:6   17

3. Rankweil 7  5  1  1  22:5  16

4. Geretsberg 7  4  0  3  18:17 12

5. Dionysen/Traun 7  3  1  3  18:15   10

6. Wacker Innsbruck 1b 7  2  1  4  11:16     7

7. Vorderland 7  2  0  5   5:12   6

8. FCL/Austria/Höchst 8  1  0  7  8:25      3

9. Wolfern 7  1  0  6     5:30   3

Weitere Spiele der Runde (2./3. November): Geretsberg – Wacker Innsbruck (Samstag, 14 Uhr), Wolfern – Vorderland (Sonntag, 11.30 Uhr), Dionysen/Traun – Bergheim/Hof (Sonntag, 14 Uhr)

Frühjahrsstart: 23. März 2014 – Rankweil – Bergheim/Hof

Torschützenliste

9 Katharina Unger Bergheim/Hof

7 Lisa Lausenhammer Geretsberg

7 Veronika Vonbrül Rankweil

7 Katharina Kinsky Wals

6 Birgit Langer Wals

5 Sarah Klotz Rankweil

4 Kerstin Oberhuber Wals

4 Michaela Eder Wals

3 Julia Schnetzer Rankweil

3 Jennifer Mayr Geretsberg

2 Anja Stadelmann Rankweil

2 Melanie Wäger Rankweil

2 Veronika Dobler Rankweil

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • RW Rankweil vs SV Wals Live auf VOL.AT mit Moderation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen