AA

RW Rankweil verlor Tabellenführung

Rankweil. Trotz einem halben Dutzend an Hochkarätern reichte es für die Rot Weißen gegen SK Meiningen nur zu einem 1:1-Heimremis.

„Brüderliche“ Punkteteilung im Nachbarschaftsderby RW Rankweil und SK Meiningen. Nach dem 1:1-Remis vor 800 Zuschauern auf der Gastra ist Rankweil die Tabellenführung wieder los. Das zweite Unentschieden zu Hause haben sich die Rot-Weißen selber zuzuschreiben. Vor allem in den ersten 45 Minuten war die Truppe von Trainer Mani Engler spielerisch tonangebend und leistete sich den Luxus ein halbes Dutzend an Hochkarätern zu vergeben. Adem Kum (4./34.), Fabian Koch (15.), Deniz Erkan (17./30./31.) vergaben sogenannte Hundertprozentige. Pech für die Hausherren bei scharfen Weitschüssen durch Christian Streitler (71.) und Tobias Winter (74.). Optimale Chancenauswertung für ein kämpferisch starkes Meiningen: Simon Bolter trifft freistehend aus kurzer Distanz zur Führung der Gäste (9.). Adem Kum erzielte mit einem Freistoßtor den frühen Endstand (21.). Doch das sechste Saisontor von Adem Kum war letztendlich zuwenig um drei Punkte einzufahren. „Teufelskerl“ Dominik Lampert rettete Meiningen einen Punkt. Ausgerechnet der Ex-Rankler Schlussmann brachte die RW-Offensive schier zur Verzweiflung. Trost für Rankweil: Die Rot-Weißen sind als einziges Team weiter ungeschlagen und liegt einen Punkt hinter dem neuen Spitzenreiter Austria Lustenau Amateure.                           

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • RW Rankweil verlor Tabellenführung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen