RW Rankweil trotz Heimpleite auf einem Podestplatz

Großer Jubel beim Rätia Bludenz Spielertrainer Didi Berchtold nach dem Sieg auf der Gastra.
Großer Jubel beim Rätia Bludenz Spielertrainer Didi Berchtold nach dem Sieg auf der Gastra. ©VOL.AT/Lerch
Rankweil. Die Schützlinge von Trainer Mani Engler verlor gegen Rätia Bludenz vor 400 Zuschauern mit 1:3.
Die schoensten Bilder von RW Rankweil und Raetia Bludenz

Der Auftakt war vielversprechend, die Enttäuschung nach Spielschluss riesengroß. Rankweil führte im Heimspiel gegen Rätia Bludenz schon nach zwei Minuten durch Mittelfeldspieler Simon Eiler mit 1:0. Doch diese rasche Führung war eher ein Weckruf der Gäste aus der Alpenstadt. Das Positive aus Rankweiler-Sicht: Die Rot-Weißen bleiben trotz der zweiten Heimpleite in dieser Saison auf dem dritten Tabellenplatz der Vorarlbergliga. Allerdings beträgt nun der Rückstand von Schwendinger und Co. auf den Tabellenführer Austria Lustenau Amateure schon acht Zähler. Für die Rot-Weißen ist nun Vorsicht geboten: In der ausgeglichenen Spielklasse liegen dreizehn Teams innert acht Punkte und fast alle Mannschaften sind sogar noch im Abstiegskampf verwickelt. Bludenz konnte noch vor der Pause auf der Gastra den Rückstand wettmachen. Dann köpft Eigenbau Florian Loretz nach einer Christea-Ecke den Ball ins eigene Tor (61.). Mit seinem Doppelpack besorgte Wattens-Leihspieler Bojan Stojadinovic zwei Minuten vor dem Schlusspfiff den 3:1-Endstand für Bludenz. Mario Haslacher knallte das Leder an die Querlatte (55.). Damit revanchierte sich die Rätia für die im Herbst erlittene 1:4-Pleite im eigenen Stadion. Rankweil muss weiter auf den ersten Frühjahrssieg warten, nach zwei Remis folgte nun eine Heimpleite. Bludenz holt die ersten drei Zähler in der Rückrunde.

NEU: Liga-LIVETICKER VOL.AT
FUSSBALL-UNTERHAUS
Vorarlbergliga, 18. Spieltag
RW Rankweil – Fohrenburger Rätia Bludenz 1:3 (1:1)
Torfolge: 2. 1:0 Eiler, 31. 1:1 Stojadinovic, 61. 1:2 Eigentor Loretz, 88. 1:3 Stojadinovic

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • RW Rankweil trotz Heimpleite auf einem Podestplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen