RW Rankweil stoppt Viktoria Erfolgsserie

Zwei Gegentore musste Viktoria-Tormann Christian Goyo auf der Gastra einstecken.
Zwei Gegentore musste Viktoria-Tormann Christian Goyo auf der Gastra einstecken. ©VOL.AT/Stiplovsek
Rankweil. Nach dem 2:0-Heimsieg bleibt die Elf um Trainer Mani Engler auf einem Podestplatz und in Reichweite zum Spitzenduo.
Best of RW Rankweil und Viktoria Bregenz

Es war das Duell der ehemaligen Regionalligaklubs auf der Gastra vor 300 Zuschauern. Beide Traditionsvereine haben nach dem Abstieg in die Vorarlbergliga vorwiegend den Neuaufbau mit vielen Eigenbauspielern in Angriff genommen und sich längst wieder aus der sportlichen Krise hinaufgearbeitet. Rankweil darf sich sogar noch berechtigte Hoffnungen auf den Meistertitel und die damit verbundene Rückkehr in die höchste Amateurklasse Österreichs machen. Im Falle eines Meistertitel würde Rankweil in die RLW zurückkehren. Die Rot-Weißen beendete die Viktoria-Erfolgsserie und feierte einen verdienten 2:0-Heimsieg. Für die Rankler war es der erste Frühjahrsheimsieg und der zweite Erfolg in Serie. Viktoria bislang in der Rückrunde mit dem Punktemaximum, verließ erstmals nach drei Erfolgen den Platz wieder als Verlierer.

Rankweil-Trainer Mani Engler musste seine blutjunge Mannschaft durch Sperren und Verletzungen gleich an sechs Positionen umbauen. Zwei Traumtore sicherte Rankweil den insgesamt vierten Heimerfolg. Bereits nach zehn Minuten sorgte Kubilay Kalkan per Kopf nach schöner Loretz-Freistoßflanke für die frühe Führung. In der Folge konnten die Hausherren bei einigen Einschussmöglichkeiten kein Kapital daraus schlagen. Pirker (13./Bombe), Streitler (14./Kopfball-Jacovelli auf der Linie), Kalkan (33.), Fabian Koch (54./85.) und der eingewechselte Manuel Pose (88./90.) nützten die sich bietenden Chancen nicht. Unrühmlicher Höhepunkt war der Ausschluss des Bregenzers Nazario Jacovelli. Pechvogel war Viktoria-Verteidiger Thomas Pircher, der sich kurz vor dem Pausenpfiff die Schulter „auskegelte“ und ausgetauscht werden musste.    

NEU: Liga-LIVETICKER VOL.AT
FUSSBALL-UNTERHAUS
Vorarlbergliga, 20. Spieltag
RW Rankweil – Viktoria Bregenz 2:0 (1:0)
Gastra, 300 Zuschauer, SR Seidler
Torfolge: 11. 1:0 Kalkan (Kopfball), 63. 2:0 Fabian Koch
Gelbe Karten: 41. Vidovic, 42. Fabian Koch (beide RW), 45. Neslanovic, 52. Jacovelli (beide Viktoria), 59. Erkan (RW), 87. Elia Kloser (Viktoria/alle Foulspiel)
Gelb-Rote Karte: 77. Jacovelli (Viktoria/wiederholtes Foulspiel)

RW Rankweil: Breuss; Schneider, Streitler, Loretz, Schwendinger; Pirker, Fabian Koch, Erkan (75. Pose), Vidovic (46. Winter); Kalkan (83. Frederik Koch), Eiler

Viktoria Bregenz: Goyo; Peissl, Swoboda, Uzundere (63. Svecak), Elia Kloser, Steinhauser; Jacovelli, Pircher (44. Yildirim/65. Rhomberg), Seiwald; Poschadel, Neslanovic

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • RW Rankweil stoppt Viktoria Erfolgsserie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen