RW Rankweil bleibt nur noch der Weg zum ÖFB

©Hartinger
Das Protestkomitee des Vorarlberger Fußballverbandes hat den Protest von RW Rankweil abgelehnt.

Nach dem STRUMA hat auch das Protestkomitee des Fußballverbandes in zweiter Instanz die Strafbeglaubigung mit 3:0 und drei Punkten für den Dornbirner SV wegen des Nichtantreten von RW Rankweil aufrecht gelassen und den Protest der Rankler abgelehnt. Jetzt bleibt den Rot-Weißen nur noch der Gang zur dritten Instanz, sprich Rechtsmittelsenat des ÖFB. Ob Rankweil diesen Schritt in Erwägung ziehen wird, steht  noch in den Sternen und fällt erst in den kommenden Tagen. Die Ordnungsstrafe der STRUMA hat das Protestkomitee von 500 auf 300 Euro reduziert, aber die Protestgebühr für die zweite Instanz beträgt 200 Euro und die Gebühr für Instanz Nummer drei ist in Höhe von 250 Euro festgelegt. „Wir wollen eine sportliche Entscheidung auf dem grünen Rasen“, hofft Rankweil Obmann Gernot Eiler immer noch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil
  • RW Rankweil bleibt nur noch der Weg zum ÖFB
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen