RW Langen verliert im Wälderderby in Schwarzenberg

RW Langen verliert in Schwarzenberg.
RW Langen verliert in Schwarzenberg. ©VOL.AT/Klaus Hartinger

Langen. Eine Achterbahnfahrt durchleben Fans und Spieler derzeit in der Frühjahrssaison.

Die Hoffnung auf den berühmten geplatzten Knoten zerschlug sich beim Wälderderby in Schwarzenberg wieder. Vor allem in der ersten Halbzeit bot unser Team spielerisch nichts und konnte nur wenige Chancen verbuchen. Schwarzenberg war schneller und konsequenter in den Zweikämpfen und ging gegen Ende der ersten Halbzeit per Weitschuss ins Kreuzeck mit 1:0 in Führung.

Nach einem Eckball gelang bereits 4 Minuten nach Wiederbeginn aus einem Gestocher der Ausgleich, Torschütze Niklas Berlinger.

Unsere Mannschaft war nun etwas besser im Spiel und kam auch zu Chancen. Nach wie vor fehlte dabei aber die Genauigkeit und Konsequenz. Das die Hoffnung auf Punkte früh wieder schwanden, konnte sich unser Team dann selbst zuschreiben.

Nach unserem Eckball fuhr Schwarzenberg einen Konter gegen die entblößte Abwehr und ging erneut in Führung. Ärgerlich das der Ball eigentlich schon wieder gesichert war.

Die restliche Spielzeit waren zwar Chancen da, aber der erneute Ausgleich gelang nicht.

Am morgigen Dienstag geht es schon wieder weiter, der FC Krumbach ist bei uns zu Gast.

(Quelle: RW Langen/Jürgen Mattivi

Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Langen
  • RW Langen verliert im Wälderderby in Schwarzenberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen