Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RW Langen knapp an Sensation vorbei

Bizau-Goalgetter Resul Cimen traf zur Führung.
Bizau-Goalgetter Resul Cimen traf zur Führung. ©Thomas Knobel
RW Langen - FC Bizau

Langen. Hochspannung in Langen beim VFV-Cup-Viertelfinalschlager zwischen Underdog RW Langen und FC Bizau. Erst im Penaltyschießen schied der Drittplatzierte der ersten Landesklasse gegen den VL-Spitzenreiter aus. 500 Zuschauer mussten ihr Kommen nicht bereuen. Als letzter “Kleiner” verabschiedete sich Langen aus dem diesjährigen Pokal, aber das mit viel Anstand und Ehre. Die Pircher-Elf war Bizau ebenbürtig, machte mit viel Kampfgeist alles wett. Bizau hatte optisch spielerisch Vorteile und ließ ebenso Chancen aus wie die Hausherren: Langen Torchancen: Thomas Kirchmann (13./52.), Elbs (20.) bzw. Bizau-Möglichkeiten Cimen (10./49.), Schedler (17.), Fertschnig (22.), Bekar (26./31./69.) und Helbock (64./88.). Auch die starke Leistung von Langen-Goalie Markus Kirchmann blieb unbelohnt. Bizau hat weiter das Chance auf das Double. Langen kann sich voll auf die Meisterschaft konzentrieren.

FUSSBALL
VFV-Toto-Cup, Viertelfinale
RW Langen – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 6:7 i.E. (0:1/1:1)
An der Ach, 500 Zuschauer, SR Berndt Böckle (V)
Torfolge: 28. 0:1 Cimen, 75. 1:1 Nigsch (Kopfball)
Elferfolge: 0:1 Helbock, 1:1 Stocker, 1:2 Jürgen Kaufmann, 2:2 Elbs, 2:3 Wastl, 3:3 Martin Kirchmann, 3:4 Bekar, 4:4 Thomas Kirchmann, 4:5 Cimen, 5:5 Meier, 5:6 Fertschnig, 6:6 Markus Kirchmann, 6:7 Schedler, 6:7 Nigsch/Gasser hält

FC RW Rankweil – Austria Lustenau Amateure 2:3 (1:0)
Gastra, 100 Zuschauer, SR Strudl (V)
Torfolge: 18. 1:0 Schwendinger, 71. 2:0 Schneider (Kopfball), 77. 2:1 Cosic, 83. 2:2 Selmani, 90. 2:3 Marlon Bösch
SC Röfix Röthis – blum FC Höchst 0:2 (0:1)
Sportplatz Ratz, 300 Zuschauer, SR König (V)
Torfolge: 26. 0:1 Schmidinger (Kopfball), 48. 0:2 Caner
Bereits gespielt:
frigo SV Ludesch – rivella SC Bregenz 1:8 (0:3)

Weitere Termine:
Halbfinale: Mittwoch, 19. Mai 2010
Finale: Mittwoch, 9. Juni 2010, 19 Uhr, Herrenriedstadion

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Langen
  • RW Langen knapp an Sensation vorbei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen