RW Langen feiert sein 40-jähriges Bestandsjubiläum

©VMH
Fußball in Langen. Das gibt es mittlerweile seit vier Jahrzehnten. Im Gasthof Löwen war es anno dazumal, dass die Rotweißen 1969 aus der Taufe gehoben wurden.

40 Jahre später feierten die Kicker mit Platz drei in der ersten Landesklasse unter Trainer Franz Pircher den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Anlass genug, um ordentlich zu feiern. Von Freitag bis Sonntag steigt deshalb auf dem Sportplatz an der Ach ein Riesenfest. Unter dem Motto „Der Ball brennt“ herrscht drei Tage Partystimmung, die mit einem Vereinsturnier garniert wird. Wer am Freitag bis 20.40 Uhr kommt, zahlt übrigens keinen Eintritt.

Freilich gab es in der 40-jährigen Fußballgeschichte einige Highlights in der Klubgeschichte. Etwa als 1989 der Fußballplatz eröffnet wurde, an dessen Bau die Vereinsmitglieder entscheidend mitwirkten. Fleißige Hände waren auch über ein Jahrzehnt später am Werk, als mit dem Umbau und der Erweiterung des Clubheims ein weiterer Meilenstein gelang. Fast gleichzeitig schaffte der Verein den Sprung in die 1. Landesklasse, wo die Rotweißen die letzten Saisons erfolgreich spielten. Mit der Gründung des FNZ Rotachtal (gemeinsam mit Doren und Sulzberg) im Jahr 2004 wurde auch im Nachwuchsbereich ein Zeichen gesetzt. Mit Philipp Netzer (zuletzt Austria Wien) spielte übrigens einst ein heutiger Profi im Langener Nachwuchs. Und Alex Dürr schnürt heute für den RL-Spitzenklub FC Hard die Fußballschuhe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Langen
  • RW Langen feiert sein 40-jähriges Bestandsjubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen