AA

RW Langen eröffnete die „Magic Fit Arena“

Die Bambinis von RW Langen mit Obmann Alfons Kirchmann (li.) und Karl Schmelzenbach (re.).
Die Bambinis von RW Langen mit Obmann Alfons Kirchmann (li.) und Karl Schmelzenbach (re.).
 Langen. Im Rahmen des ersten Heimspiels im Frühjahr gegen den FC Lingenau präsentierten die Vereinsverantwortlichen von Rot-Weiß Langen den neuen Namen für die Fußballanlage. Ab sofort heißt diese nämlich „Magic Fit Arena“.
Eröffnung "Magic Fit Arena"

 

Der Nachmittag begann mit einem Begrüßungsgetränk für alle Besucher. Die Bambinis von Ruech Recycling RW Langen bereiteten sich gleichzeitig schon auf ihren großen Auftritt vor und schlüpften zum Teil das erste Mal in ein Fußballdress. Die Kinder durften nämlich mit den Mannschaften einlaufen und machten dies sichtlich mit Stolz. In der Halbzeit erläuterte Karl Schmelzenbach, der Inhaber des Fitnessstudios „Magic Fit Dornbirn“, seine Beweggründe für die Unterstützung des Fußballclubs. „Ich bin selbst seit meiner Schülerzeit ein Vereinsmensch und weiß, dass die Nachwuchsarbeit das Wichtigste ist, damit – wie in Langen – möglichst viele Eigenbauspieler das Gerüst der Kampfmannschaften bilden.“

 

Mit einem kurzen Spiel begeisterten die Bambinis den neuen Sponsor sichtlich und ein Luftballonwettbewerb rundete die Halbzeitpause ab. Nach dem Heimsieg der Langener Kampfmannschaft herrschte natürlich beste Stimmung.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Langen
  • RW Langen eröffnete die „Magic Fit Arena“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen