Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RW-Kicker Pereira für sechs Spiele gesperrt

Der Rankweiler Stürmer Rafael Pereira Godoi muss sechs Spiele zuschauen.
Der Rankweiler Stürmer Rafael Pereira Godoi muss sechs Spiele zuschauen. ©VOL.AT/Luggi Knobel/Hofmeister
Rankweil. Für seine Tätlichkeit am Unparteiischen im Meisterschaftsspiel gegen FC Alberschwende erhielt der FC RW Rankweil-Torjäger Rafael Godoi Pereira nun eine unbedingte Sperre von sechs Meisterschaftsspielen aufgebrummt. Trainer Martin Schneider und Obmann Ulli Bischoff fassten eine Ordnungsstrafe aus. 
Hohe Strafen für Pereira, Schneider und Bischoff

Im Nachhinein hat die eigentliche Gelb-Rote Karte im Spiel gegen Alberschwende von RW Rankweil-Torjäger Rafael Pereira Godoi gravierende Folgen. Die Tätlichkeit des Sambatänzer an dem Unparteiischen wurde bei der VFV Strumasitzung nun behandelt. Pereira muss sechs Meisterschaftsspiele zuschauen und steht den Rot Weißen am Anfang der Frühjahrssaison nicht zur Verfügung. Für seine Kritik am Schiri erhielt Rankweil-Trainer Martin Schneider eine Strafe von 60 Euro aufgebrummt. RW-“Boss” Ulli Bischoff muss wegen SR-Beleidigung 80 Euro Strafe bezahlen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • RW-Kicker Pereira für sechs Spiele gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen