AA

RW-Galavorstellung bringt Stockerlplatz

Deniz Erkan schoss das 1:0 für Rankweil.
Deniz Erkan schoss das 1:0 für Rankweil. ©Vol.at/Luggi Knobel
  Rankweil. Dank dem 2:1-Heimsieg im Traditionsderby gegen FC BW Feldkirch überwintert FC RW Rankweil in der Vorarlbergliga auf einem Stockerlplatz.

Zwei Traumtore ebnete RW Rankweil vor 800 begeisterten Fans auf der Rankler Gastra einen knappen 2:1-Derbyerfolg gegen Nachbar Feldkirch. Es war ein Klassederby mit vielen Torraumszenen und die Zuschauer mussten ihr Kommen nicht bereuen. Beidemale war Rankweil-Stürmer Adem Kum idealer Vorbereiter der Treffer der Rot-Weißen. Mit einem Doppelschlag innert zwei Minuten durch Deniz Erkan und Einwechselspieler Kubilay Kalkan kam Rankweil auf die Siegerstraße. Rankweil bleibt auch zur Halbzeit der Vorarlbergliga die Torfabrik und als Lohn den dritten Tabellenplatz. Vier Zähler liegt die Truppe von Trainer Mani Engler hinter Winterkönig Andelsbuch.

Fehlende Konstanz

Der Saisonstart mit fünf erfolgreichen Auftritten und auch das Saisonfinish im Herbstdurchgang war für Rankweil allererste Sahne. Nur zwischendurch hat die Konstanz gefehlt. Vor allem in der Offensive hat Rankweil viel Qualität. Die Mannschaft hat sich weiterentwickelt. In der Defensivabteilung muss man noch stabiler werden. Die Vereinsverantwortlichen müssen sich sogar Gedanken um einen eventuellen Aufstieg in die Westliga machen und das in die Hand nehmen. Kaderveränderungen sind in der Winterübertrittszeit in Rankweil keine geplant. Der große ausgeglichene Kader von RW Rankweil (14 Feldspieler haben Klasse und Qualität) könnte in der zweiten Saisonhälfte weiter einen Pluspunkt darstellen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • RW-Galavorstellung bringt Stockerlplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen