Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rekordhalterin und Europameisterin beendet ihre aktive Laufbahn

Die Sulner Rosa Kopf und Svenja Bachmann zeigten sich in Form
Die Sulner Rosa Kopf und Svenja Bachmann zeigten sich in Form ©VN-TK
Die erst 18-jährige Altenstädterin Julia Walser muss ihre Karriere schon beenden.
Best of ASVÖ-Kunstradcup
NEU

RÖTHIS/SULZ. Nicht im Röthnersaal, sondern in der Volksschulturnhalle Sulz ging bereits zum dritten Mal von Veranstalter Radfahrclub Röthis der Auftakt der heimischen Kunstradfahrer über die Bühne. Nach dem Rücktritt der Junioren Vizeeuropameister im Vierer mit Annika Pichler, Cheyenne Harbart, Lea Morscher und Laura Schnetzer steht der RC Röthis erneut vor einem Neuaufbau. Mit vielen jungen Talenten versucht das Röthner Trainerteam in den nächsten Jahren wieder eine konkurrenzfähige Mannschaft im Nachwuchs auf die Beine zu stellen. Zum Saisonbeginn in Sulz fehlten in der ersten Runde vom ASVÖ-Kunstradcup mit der mehrfachen WM-Medaillengewinnerin Adriana Mathis aus Meiningen und der Wahl-Gisingerin Denise Boller die zwei Aushängeschilder. Mit ihren erst 18 Jahren hat die Altenstädterin Julia Walser ihre aktive Laufbahn schon beendet. Eine monatelange hartnäckige Schulterverletzung verhinderte für die amtierende Junioren-Weltrekordhalterin und Europameisterin im Einer eine Fortsetzung der erfolgreichen Karriere. Dafür präsentierten sich die Lokalmatadoren Rosa Kopf und Svenja Bachmann vor eigenem Publikum im Vorderland schon in Frühform. Das Sulner Duo will ihren letztjährigen Europameistertitel der Juniorinnen am 1. Juni in Geißboldsheim in Frankreich dieses Jahres erfolgreich verteidigen. Mit einer neuen hochmodernen fünfminütigen Kür hofft das Zweier-Team sich gegen die starke Deutsche Konkurrenz durchzusetzen. Knapp hundert Nachwuchssportler boten den vielen Zuschauern in der VS Sulz tolle Darbietungen mit etlichen persönlichen Bestleistungen. Weitere Formüberprüfungen vor dem Großereignis werden im ASVÖ-Kunstradcup noch in Altenstadt, Bregenz und Hohenems stattfinden.VN-TK

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rekordhalterin und Europameisterin beendet ihre aktive Laufbahn
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen