AA

Russland will Virus mit Handy-Daten eindämmen

Coronavirus - Russland will Virus mit Handy-Daten eindämmen
Coronavirus - Russland will Virus mit Handy-Daten eindämmen ©APA
Russland will Personen überwachen, die mit Coronavirus-Patienten in Kontakt gekommen sind.
Covid-19: Angeblich Infizierter leckte Rolltreppe ab
Zahnärzte im Notbetrieb - Schutzausrüstung fehlt

Der russische Premierminister Michail Mischustin gibt den Behörden fünf Tage Zeit, um ein System zu entwickeln, wie solche Personen anhand von Geodaten von Mobiltelefonen verfolgt werden können. Dabei würden Menschen Informationen erhalten, wenn sie mit jemandem in Kontakt gekommen sind, der infiziert ist.

Die gleichen Informationen würden an spezielle regionale Behördeneinrichtungen weitergeleitet, die zur Bekämpfung der Pandemie aufgebaut wurden. Russlands Präsidialamt bezeichnete die Maßnahme als legal.

Alles zum Coronavirus aus Österreich und der Welt

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Russland will Virus mit Handy-Daten eindämmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen