AA

Russland: Wieder Schießereien in Naltschik

In der südrussischen Stadt Naltschik sind am Dienstag in der Früh in drei Bezirken neuerlich Schießereien ausgebrochen.

Polizei und Sicherheitskräfte führten nach eigenen Angaben mehrere Einsätze aus, um mutmaßliche Terroristen zu verhaften. Bei einer Serie von Angriffen auf Polizeistationen und andere öffentliche Gebäude waren am vergangenen Donnerstag in der Stadt 137 Menschen getötet worden.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Interfax wurde ein Mann getötet, als er sich offenbar einer Überprüfung seiner Papiere widersetzte. Zwei weitere Männer seien entkommen. Für die groß angelegte Suchaktion hatten die Sicherheitskräfte einen Stadtteil von Naltschik mit Panzern abgeriegelt. Häuser und Wohnungen würden systematisch nach Rebellen durchsucht, die am Angriff auf die Stadt beteiligt gewesen seien oder dabei geholfen hätten, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur Interfax. Im Fernsehen wurden die Einwohner aufgefordert, ihre Häuser nicht zu verlassen. Die örtliche Schulbehörde rief Eltern auf, ihre Kinder nach Hause zu holen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Russland: Wieder Schießereien in Naltschik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen