AA

Russische Staatspost will Stellen streichen

Die russische Staatspost will im kommenden Jahr landesweit mindestens 33.000 ihrer derzeit 415.000 Stellen streichen. In den ersten neun Monaten 2009 habe das Unternehmen bereits fast ein Drittel seiner leitenden Stellen abgebaut.

“Die Post wird ihre Struktur und die Zahl der Manager auch 2010 mit dem Ziel optimieren, die Kosten zu senken und die Effektivität der Leitung zu erhöhen”, teilte das Unternehmen mit. Der Stellenabbau betreffe vor allem die Führungsetage in den Filialen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Russische Staatspost will Stellen streichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen