AA

Russische Chor- und Sologesänge

Die „Zarewitsch Don Kosaken“ gastierten in der Pfarrkirche in Schruns.
Die „Zarewitsch Don Kosaken“ gastierten in der Pfarrkirche in Schruns. ©Foto: str

Ein kleines Stück Russland gastierte dieser Tage in Schruns, als die „Zarewitsch Don Kosaken“ ihr Konzert in der Pfarrkirche in Schruns gaben. Sie sind Garant für ein einzigartiges Erlebnis auf hohem musikalischem Niveau. Sie faszinierten das leider eher spärlich erschienene Publikum mit professionellen Gesang, perfekter Harmonie, Dynamik, Klangsinn und –fülle. Mit hervorragenden Solisten präsentierten die Zarewitsch Kosaken ein ausgewähltes Programm aus dem reichen Schatz russischer Lieder: Orthodoxe Chorgesänge und berühmte Klosterlegenden. Es wurde eine Atmosphäre aufgebaut, in der man in die ewige Wahrheit Gottes versinken konnte und sich die russische Seele offenbarte. Neben einer faszinierenden Version des „Vater unser“ waren auch die Stücke „Lobet den Herren“ die Cherubim Hymne oder der „Abendmahlgesang“ in dem reichen Repertoire der Sänger enthalten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Russische Chor- und Sologesänge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen