Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rupp: Bis 300 neue Jobs

©VMH/ Zellhofer
Hörbranz - Die Vorarlberger Privatkäserei Rupp und Schreiber Foods gehen mit dem am 1. April 2010 erfolgten Abschluss eines neuen Joint Venture im Private-Label-Bereich wieder gemeinsame Wege.

Der Private-Label-Bereich umfasst Käseprodukte für namhafte Handels- und Herstellermarken, die unter deren Marke verkauft werden. Wie der Vorstandsvorsitzende der Rupp AG, Dr. Josef Rupp, dazu gegenüber den VN ausführt, wird der Sitz des neuen Unternehmens, der „Schreiber & Rupp GmbH“, in Hörbranz sein. Schreiber wird 51 Prozent der Anteile halten, Rupp 49. Geschäftsführer des neuen Unternehmens wird Bernd Hofer, ein ehemaliger Rupp-Mitarbeiter.

Bündelung der Stärken

Rupp: „Mit diesem Schritt bündeln beide Partner ihre Stärken und werden in Zukunft der führende Anbieter für Private-Label-Schmelzkäseprodukte in Europa sein.“ Die Zustimmung der Wettbewerbsbehörde liegt vor. Die anderen Kerngeschäftsfelder der Rupp AG sowie der Foodservice-Bereich von Schreiber Foods Europe GesmbH bleiben von diesem Joint Venture unberührt. Durch das neue Joint Venture sollen bis Jahresende in Hörbranz rund 50 neue Arbeitsplätze entstehen, in den nächsten zwei bis drei Jahren könnten sogar 200 bis 300 neue Stellen geschaffen werden, kündigt Rupp an. Bereits von 1992 bis 2005 waren die Schreiber Foods Europe GmbH und die Rupp AG Partner in einem Joint Venture. Dieses betraf allerdings einen anderen Produktbereich für Fast Food. Diese Firma gibt es weiterhin als 100-Prozent-Tochter von Schreiber. Schreiber ist laut Aussendung einer der größten privat geführten Molkereiprodukt-Konzerne der Welt mit Sitz in Greenbay/Wisconsin, USA. Das Unternehmen liefert Produkte unter anderem für McDonalds und Burger King und ist der weltgrößte Anbieter von Eigenmarken-Molkereiprodukten für den Einzelhandel.

Marktführer Rupp

Die Privatkäserei Rupp ist demnach das größte private Familienunternehmen in der österreichischen Milchwirtschaft. In Österreich ist Rupp mit seinen Marken Marktführer im Schmelzkäsesegment.

Kennzahlen

Schreiber » Gründung: 1945 » Mitarbeiter 6000 (weltweit) » Umsatz: über 5 Milliarden Euro » Werke in USA, Brasilien, Indien, Uruguay, Mexico, Deutschland, China » Absatzmärkte: 96 Länder Privatkäserei Rupp » Gründung: 1908 » Mitarbeiter: 350 » Umsatz 2009: 105 Mill. Euro » Exportquote: 75 Prozent » Absatzmärkte: 60 Länder

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Rupp: Bis 300 neue Jobs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen