Rumänien: Bär jagte Wanderer

Ein wütender Braunbär hat in Rumänien vier junge Wanderer auf ein Restaurantdach gejagt. Die vier Wanderer, zwei von ihnen Kinder, mussten mehrere Stunden auf dem Dach ausharren.

Das Tier habe auch den Wächter des Restaurants am beliebten Ausflugsberg Tampa nahe der Karpatenstadt Brasov verfolgt und ihm Kratzwunden beigebracht, wie die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax am Mittwoch berichtete. Jäger konnten den Bären schließlich mit Hilfe von Knallkörpern verscheuchen.

In den rumänischen Karpaten leben insgesamt 5.000 bis 6.000 Bären. In der Ausflugsregion gibt es aber nur noch dieses eine Tier. Der Bär ist nach Angaben der Behörden an einem weißen Streifen im Fell zu erkennen, der wie ein Kragen aussieht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Rumänien: Bär jagte Wanderer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen