AA

Rumänen stimmten für Verbleib von Basescu

Eine große Mehrheit der Rumänen hat am Samstag in einem Referendum gegen die Amtsenthebung von Präsident Traian Basescu gestimmt - Nachwahl-Befragungen sprechen von 75 Prozent.

75 Prozent der Wahlbeteiligten stimmten nach Nachwahl-Befragungen der Meinungsforschungsinstitute Insomar und MetroMedia Transilvania am Samstag für Basescus Verbleib im Amt. Über 18 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen, über einen Parlamentsvorschlag zur Amtsenthebung Basescus zu entscheiden. Die Wahlbeteiligung lag drei Stunden vor Schließung der Wahllokale bei nur 28,95 Prozent, teilte das Zentrale Wahlbüro in Bukarest mit.

Eine große Mehrheit von 322 Parlamentariern aus Regierung und Opposition hatte die Abhaltung des Referendums mit der Begründung beschlossen, Basescu habe durch eine Einmischung in die Regierungspolitik gegen die Verfassung verstoßen. Dem hatte das Verfassungsgericht allerdings widersprochen. Basescu warf seinen Gegnern vor, ihn wegen seines Engagements gegen die Korruption absetzen zu wollen, um damit die Wirtschaftsmafia zu schützen. Zu dem Konflikt zwischen Basescu und Parlament war es durch den Dauerstreit des Staatschefs mit Ministerpräsident Calin Popescu Tariceanu gekommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Rumänen stimmten für Verbleib von Basescu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen