AA

Ruine Blumenegg aus dem Dornröschenschlaf geweckt

Am 29.September 2013 wird die Ruine für alle Interessierten geöffnet.
Am 29.September 2013 wird die Ruine für alle Interessierten geöffnet. ©H. Bösch
Endlich bewegt sich wieder etwas in dem alten Gemäuer, dem Verein der Burgfreunde Blumenegg ist es gelungen, wieder eine Restaurierungsetappe zu starten.

Und das geht nur mit öffentlicher Hilfe; so hat sich die Standortgemeinde Thüringerberg mit BM Willi Müller entschlossen, hier als Bekenntnis der Gemeinde, tatkräftig mitzuhelfen.

Mit den Geldern aus dem Leaderprojekt ist es so möglich geworden über zwei Monate an der Ruine zu arbeiten und wertvolle Substanz zu erhalten, dazu konnte Otto Summer als Bauleiter und exzellenter Fachmann gewonnen werden. Vor drei Jahren wurde schon einmal eine Bauetappe gestartet, jetzt hofft der Verein, dass in den nächsten Jahren genügend Geld zur Verfügung steht um den Verfall wirklich zu stoppen, Geschichte zu erhalten und auch für die Besucher sicher zu machen.

Mithilfe ist gefragt. So sucht der Verein immer noch freiwillige Helfer, die natürlich auch tageweise bis Ende August hier mithelfen und sicher auch einiges lernen können. Dazu sind keine speziellen Vorkenntnisse notwendig, nur historisches Interesse ist gefragt. Anmeldung bei Obmann Hans Bösch unter 0650/7325325 oder Obmann-Stv Alexandra Wucher unter 0664/3104692.

Tag des Denkmals – Am 29.September 2013 wird die Ruine für alle Interessierten geöffnet, bei stündlichen Führungen kann sich jeder ein Bild über Vergangenheit, Gegenwart und auch Zukunft machen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Ruine Blumenegg aus dem Dornröschenschlaf geweckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen