Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rückblick: Vintage Trouble, The Brian Jonestown Massacre, Aliengesänge etc.

Vintage Trouble
Vintage Trouble ©Matthias Rhomberg | fb.com/rhomberg
Vintage Trouble legten vergangenen Mittwoch einen Auftritt hin, den viele in Erinnerung behalten werden: schweißgetränkter Rhythm'n'Blues, starke Stimme und eine tolle Show.

Die lokalen Rockgrößen Discopowerboxxx, Batman and the mighty Anti-Heroes und Mr. Slipper & his lazy Cats begeisterten tags darauf ihre Fans genauso wie der Abend mit Professor Wouassa und Os & the Sexual Chocolates, der vor allem tanzaffines Publikum anlockte.

Das Kontrastprogramm folgte am Samstag mit Kanondrom feat. Aliengesänge. Der Klangprozession durch die Feldkircher Innenstadt und der Uraufführung des Stücks von Ulrich Gabriel im Alten Hallenbad ging das Fußball Invitational-Turnier voraus, das der FC Tosters 99 für sich entschied. Nach dem lieb gewonnenen Jazzbrunch (diesmal mit Flip Philipp Quartet West, Zirkuswerkstatt und Andreas Wassners Lesung) spielten die US-Psychedelicrocker The Brian Jonestown Massacre am Sonntagabend ein fulminantes Set zum Wochenausklang.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • poolbar-Festival
  • Rückblick: Vintage Trouble, The Brian Jonestown Massacre, Aliengesänge etc.
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen