AA

Rückschlag im Aufstiegskampf

Jubeln konnte am Ende nur die Spieler vom SC Tisis
Jubeln konnte am Ende nur die Spieler vom SC Tisis ©Huber

Einen schweren Dämpfer erlitten die Aufstiegshoffnungen des SC St. Gallenkrich durch eine 0:1 Niederlage beim SC Tisis. Die abstiegsgefährdeten Feldkircher zogen mit dem Sieg den Kopf aus der Schlinge und bleiben in der 2. Landesklasse. St. Gallenkirch fehlen mittlerweile schon sechs Punkte auf den aktuellen Zweiten aus Nüziders. Damit hilft der Netzer Elf im Heimspiel gegen Nüziders am Samstag nur ein voller Erfolg um noch mal in den Aufstiegskampf eingreifen zu können. Bis auf wenige Minuten jeweils zu Beginn der ersten bzw. der zweiten Hälfte vermochte St. Gallenkrich die Gastgeber nicht unter Druck zu setzen. Der Sieg für Tisis ging in Ordnung, am Ende musste man froh sein nicht höher verloren zu haben. Der einzige Treffer des Spiels fiel zwar aus einem Elfmeter (61 Minute), der Torschütze war Torres, Tisis vergab allerdings zahlreiche Topchancen. Um gegen Nüziders bestehen zu können wird eine deutliche Steigerung von Nöten sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • St. Gallenkirch
  • Rückschlag im Aufstiegskampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen