AA

Räuber schoss sich in Wien selbst in den Fuß

Ein Räuber hat sich am Dienstagnachmittag in Wien selbst mit einem Gewehr in den Fuß geschossen. Der Mann hatte eine 43-jährige Angestellte in dem Büro eines Lebensmittelgeschäfts in der Brigittenauer Lände bedroht, als eine weitere Mitarbeiterin zufällig in den Raum kam.

Die 43-Jährige wollte den Moment zur Flucht nutzen – dabei kam es allerdings zu einem Tumult, bei dem sich ein Schuss aus der Waffe gelöst hat.

“Der maskierte Täter schoss sich selbst in den – vermutlich rechten – Fuß”, hieß es in einer Aussendung der Polizei. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute durch den Hinterausgang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Räuber schoss sich in Wien selbst in den Fuß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen