Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Rote Teufel" gegen Schwaz souverän

Meister HC Hard feierte im Heimspiel gegen Schwaz Handball Tirol durch ein 33:21 (16:8) den achten Saisonsieg und bleibt Tabellenführer Westwien somit weiter dicht auf den Fersen.

Nach dem gestrigen Sieg von Westwien gegen St. Pölten wollten die Harder im heutigen Heimspiel gegen Schwaz Handball Tirol nachlegen. Und die Truppe von Trainer Burger legte gleich zu Beginn eine 6:0-Serie hin. Erst dann kamen die Gäste auch ihrerseits zu Treffern und konnten das Spiel in weiterer Folge ausgeglichener gestalten. Dennoch bauten die Hausherren die Führung bis zur Pause auf 16:8 aus.

 

Hard spielt Sieg souverän nach Hause

Nach der Pause verwaltete der Meister den Vorsprung großteils problemlos und feierte somit am Ende einen von Beginn weg nie gefährdeten 33:21-Heimsieg. Durch diesen vollen Erfolg zogen die Harder in der Tabelle, bei einem Spiel mehr, wieder mit Westwien gleich. Die besten Werfer am heutigen Abend auf Seiten der Gastgeber waren Thomas Weber und Gerald Zainer mit je fünf Treffern.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • "Rote Teufel" gegen Schwaz souverän
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen