AA

Rossi geht in Brünn aus Pole-Position ins Rennen

Rossi gewann im Vorjahr in Brünn
Rossi gewann im Vorjahr in Brünn ©APA (epa)
Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi geht auch beim MotoGP-WM-Lauf in Brünn aus der Pole-Position ins Rennen. Der Italiener auf Yamaha entschied das Qualifying für den Grand Prix am Sonntag (14.00 Uhr) vor seinem spanischen Markenkollegen Jorge Lorenzo und Honda-Pilot Dani Pedrosa (ESP) für sich. Rossi hatte bereits im vergangenen Jahr in Tschechien triumphiert.

Eine Schrecksekunde gab es für Rossi, der in der WM-Zwischenwertung als Spitzenreiter 25 Zähler vor Lorenzo rangiert, mit einem Sturz in der finalen Qualifying-Phase. Ernste Verletzungen zog sich der “Dottore” aber keine zu. “Ich habe mich etwas an der rechten Hand verletzt, aber das wird mich im Rennen nicht behindern”, meinte Rossi, der seinen 102. GP-Sieg anpeilt. Für den achtfachen Weltmeister war es die fünfte “Pole” in diesem Jahr, die dritte in Serie und die 56. in seiner Karriere.

In der 125er-Klasse startet der Italiener Andrea Iannone als Spitzenreiter aus der ersten Startreihe. Der Oberösterreicher Michael Ranseder beendete das Qualifying auf Platz 13. Der 23-Jährige will auf seiner Lieblingsstrecke nach seiner durchwachsenen Saison endlich einmal die Zielflagge sehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Rossi geht in Brünn aus Pole-Position ins Rennen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen