Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Röser schnell, Walser stark

Am Sonntag wurden in der Leichtathletikhalle in Dornbirn im Rahmen des 17. ASVÖ-Hallenmeetings die Vorarlberger Meisterschaften (allgemeine Klasse und Jugend) ausgetragen.

500 Meldungen mit starker Beteiligung aus Deutschland und der Schweiz sowie zahlreiche Zuschauer sorgten für einen abwechslungsreichen und spannenden Wettkampftag. Aus Vorarlberger Sicht gibt es folgende Leistungen zu berichten: Das Sprintduell zwischen Doris Röser und Bianca Dürr ging in sehr guten 6,53 Sek an die Athletin der TS Lauterach, Dürr (TS Bregenz) lief 6,55 Sek. Eva Burtscher (LG Montfort) wurde in 6,79 Sek Dritte. Im Weitsprung gewann Dürr (5,87 m) vor Burtscher (5,65 m). Eva Burtscher, die sich in diesem Jahr auch einen Mehrkampfschwerpunkt setzt, egalisierte im Hochsprung ihre persönliche Bestleistung (1,61 m) und scheint – trotz Maturastress – auf dem besten Wege zu einer vorzüglichen Mehrkämpferin zu sein. Elisabeth Sohm (Jahn Lustenau) gewann das Kugelstoßen mit 10,80 m und den Hürdenlauf in 7,96 Sek.

Bei Markus Walser (LG Montfort) zeigte das wieder forcierte Training Früchte: Er errang drei Meistertitel, wobei er über die 50 Hürden in sehr guten 7,05 Sek auch die ausländische Konkurrenz in Schach hielt und im Stabhoch 4,40 m meisterte. Im Kugelstoßen stieß er die Kugel auf gute 14,21 m, wurde allerdings von seinem Bruder Thomas (14,45 m) auf den zweiten Platz verwiesen. Schnellster Mann über die 50 m-Sprintstrecke war Andre Sallmayer (TS Bregenz Stadt), der das Duell gegen Michael Dorfer (ULC, 6,38 Sek) gewann.

In den Jugendklassen waren Tanja Lörenz (ULC) in 6,95 Sek und Niko Kipreos (LG Montfort) in 6,46 Sek die Schnellsten. Sehr gute Leistungen waren die 5,29 m von Laura Rümmele (ULC Dornbirn) im Weitsprung, die 7,76 Sek von Laura Burtscher (LGM) über 50 Hürden, die 11,49 m im Kugelstoßen von Anne Schreiber (Bregenz) und die 11,94 von Andi Noack (LGM). Marcel Winder (TS Hard) gewann mit 6,00 m den Weitsprung. Der Hochsprung ging an Thomas Schneider (LGM) mit 1,65 m, die 50 m Hürden an Stefan Ender (TS Lauerach, 7,84 Sek).

Link zum Thema:
VLV
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Röser schnell, Walser stark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen