AA

Röns investiert kräftig in Neubauten

Auch die Zufahrt zum Kirchplatz musste neu gestaltet werden
Auch die Zufahrt zum Kirchplatz musste neu gestaltet werden ©Harald Hronek

Rege Bautätigkeit herrscht in Röns. Der Sportplatz mit Kunstrasen ist bereits in Betrieb, der Kinderspielplatz im Bau, das 2,8 Millionen Gemeindezentrum unter Dach, der Neugestaltung „Kirchplatz“, die Zufahrtstraße und Parkplätze für Kirchgänger sind fertiggestellt. Rund 80.000 Euro ließ man sich die Kirchplatzgestaltung samt Parkplatz- und Zufahrterneuerung kosten. Etwa 18.000 Euro kosten Spielgeräte und Platzadaptierung für den Kleinkinderspielplatz. Derzeit werden die vom ABF (Arbeitsinitiative Feldkirch) gefertigten Spielgeräte montiert. Der Umbau des alten Feuerwehrzentrums in einen Recyclinghof erfolgt nach Fertigstellung des neuen Zentrums.

Gemeindezentrum
Im Zeitplan liegt man mit dem neubau des Gemeindezentrums. Rund 80 Prozent der Bauaufträge sind bereits vergeben. Bereits im Dezember soll mit dem Einbau der Fenster begonnen werden und dann folgen sukzessive die weiteren Ausbauarbeiten. „Wir haben Ökologie und Ökonomie abgewägt und uns für die zweckmäßig modernsten Energieversorgungen entschieden“, macht Bürgermeister Anton Gohm aufmerksam. Bis zum Herbst 2010 soll das neue Gemeindezentrum samt Adaptierungsabreiten bei Gemeindesaal und Schulgebäude fertiggestellt sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Röns
  • Röns investiert kräftig in Neubauten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen