AA

Ronaldo: Affäre mit Drogen-Dealerin?

Cristiano Ronaldos geheime Liebschaft sei eine mit Drogen handelnde Edelprostituierte. Anscheinend wusste er nichts von ihrem Job.   [Video im Text]

Für weniger sportliche Schlagzeilen sorgt derzeit Fußballer Cristiano Ronaldo. Der 23-jährige soll sich seit Jahren mit einer Edelprostituierten treffen, die sich mit Drogenhandel ein Zubrot verdient.
Cristiano Ronaldo und Fernanda Brags sollen sich gemäss “News of the World” seit Jahren treffen – allerdings immer im Geheimen. Der Fußballstar habe der Brasilianerin mit Körbchengröße 34DD von Anfang an klar gemacht, dass sie nie die Frau an seiner Seite werden würde. Trotzdem hat Ronaldo seine Gespielin schon Trainer Alex Ferguson und einigen Teamkollegen von Manchester United vorgestellt. Wie sie aber ihr Geld verdient, wusste er anscheinend nicht. Einem Reporter gegenüber betonte Fernanda: “Wir sind wirklich sehr gute Freunde.”
Brags kann dies nicht nur durch gemeinsame Fotos von sich und Ronaldo beweisen, sondern auch Bilder mit anderen ManU-Stars, wie Wayne Rooney, Rio Ferdinand oder Wes Brown, zeigen.
Die Bestellung von Sex und Kokain gehen bei ihr einher. Mit “dem besten aus Kolumbien” wirbt ihre Agentur für das weiße Pulver. Bereits im vergangenen Jahr hat Ronaldo einen Hang zu lasterhaften Mädchen gezeigt, als er für sich und seine Kumpels gleich fünf Prostituierte zu sich nach Hause einlud.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Ronaldo: Affäre mit Drogen-Dealerin?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen