AA

Roma fegte Juve vom Platz

In der italienischen Serie A hat AS Roma am Sonntagabend das Schlagerspiel gegen Juventus klar mit 4:0 gewonnen und liegt weiter fünf Punkte hinter Tabellenführer AC Milan, der vor eigenem Publikum gegen Perugia mit 2:1 siegte.

Die Tore der Römer erzielten Dacourt in der 13. Minute, Totti durch einen Elfmeter in der 53. und zwei Mal Cassano (71., 85.). 80.000 Zuschauer sahen im Stadio Olimpico eine mitreissende Partie, in der die Heimmannschaft die Tore erzielte, aber auch die Gäste nicht unauffällig agierten. So sah bei den Torinern Montero Gelb-Rot (56.), dazu vergab Trezeguet einen Elfmeter (74.).

Dennoch sind es die „Rossoneri” aus Mailand, die derzeit in Richtung „Scudetto” steuern. Vor 60.000 Fans im Meazza-Stadion brachten Rui Costa (74.) und Andrea Pirlo (77./Elfmeter) die Hausherren auf die Siegesstraße. In der Schlussphase musste dann zwar Giuseppe Pancaro (83.) noch vom Platz, aber den Gästen gelang durch Salvatore Fresi (84./Elfmeter) nur noch der Anschlusstreffer.

Weiter Boden auf das Spitzentrio verloren hat Inter Mailand durch ein 2:2 bei Sampdoria Genua. Punktegleich mit den Blau-Schwarzen an fünfter Stelle liegt Lazio Rom nach einem 3:0-Auswärtssieg in Parma. Markus Schopp kam am Sonntag beim 0:0 von Brescia bei Reggina nicht zum Einsatz, ebenso war es Alexander Manninger am Samstag beim 3:1- Sieg von Bologna in Udine ergangen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Roma fegte Juve vom Platz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.