AA

Roland Pfeifer verlässt VSV in Richtung USA

Der Vorarlberger Skiverband verliert seinen Cheftrainer Roland Pfeifer, der ein Angebot aus den USA angenommen hat und dort ab 1. August 2011 die Weltcuptechniker-Gruppe der Damen trainieren wird.
Bis Ende Juni ist Pfeifer noch beim Sportservice Vorarlberg angestellt und wird seine Arbeit zu Ende führen. “Das Angebot aus den USA war sehr verlockend, ich habe mir diesen Schritt nach insgesamt elf Jahren beim VSV reiflich überlegt. Aber diese Chance, in die Eliteliga des Skisports aufzusteigen musste ich wahrnehmen“, begründet der 46-jährige Meininger diesen Schritt. „Ich blicke gerne auf die elf Jahre Trainertätigkeit beim Vorarlberger Skiverband zurück. Ich denke, wir haben einiges erreicht.“

Das Präsidium des VSV wird sich laut Präsident Patrick Ortlieb in den nächsten Tagen zusammensetzen und die Nachfolge beraten.
Petra Lorenzin hört auf
Die Montafonerin Petra Lorenzin hat ihre Karriere im Skirennsport beendet. Nach zahlreichen Verletzungen fehlte der 18-jährigen zuletzt die Motivation, um weiter das harte Training im Skirennsport auf sich zu nehmen. Die größten Erfolge erreichte Lorenzin bei österreichischen Jugendmeisterschaften, wo sie 2009 Gold und 2010 Silber im Slalom holte.
Quelle: VSV
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Meiningen
  • Roland Pfeifer verlässt VSV in Richtung USA
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen