Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Röntgenbilder zeigen: Smartphone-Nutzern wachsen Hörner am Hinterkopf

©Glomex Durch die schlechte Körperhaltung wachsen Smartphone-Nutzern angeblich Hörner am Hinterkopf.
Das Smartphone in der Hand, der Kopf gesenkt - diese Fehlhaltung haben wir uns angewöhnt. Doch offenbar führt das zu einer merkwürdigen Fehlbildung am Hinterkopf. Das zumindest wollen australische Ärzte entdeckt haben.

Offenbar verändert das Smartphone nicht nur unser Leben, sondern auch unseren Körper. Ärzte an der Universität Queensland in Australien fanden nun das unfassbare heraus: In einer Studie mit insgesamt 1200 Probanten entdeckten die Ärzte bei jedem dritten Probanten auffällige Hörner am Hinterkopf.

Die Forscher glauben, dass die gesenkte Kopfhaltung bei der Nutzung von Smartphones für die Hörner verantwortlich sein können. Jedoch gibt es erste Gegenstimmen, die darauf hinweisen, dass die Ergebnisse nicht ausreichen, damit die Annahme als allgemein gültig angesehen werden könne.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Röntgenbilder zeigen: Smartphone-Nutzern wachsen Hörner am Hinterkopf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen