Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rock-Schlagzeuger arbeiten härter als Fußballer

Schlagzeuger in Rockbands sind körperlich oft stärker gefordert als Profi-Fußballer. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie britischer Wissenschaftler hervor.

Zwar entspreche zum Beispiel die Leistung des portugiesischen Spitzenkickers Cristiano Ronaldo bei einem harten Spiel etwa jener des britischen Drummers Clem Burke von der US-Rockband Blondie bei einer 90-minütigen Rockshow. Jedoch seien Schlagzeuger weit öfter im Liveshow-Einsatz als Fußballer im Wettkampf, erklärte Marcus Smith, Leiter der Studie der Universitäten von Chichester und Gloucestershire.

“Musiker brauchen eine außerordentliche Ausdauer, besonders wenn sie auf Tournee sind”, sagte Smith. Messungen bei Ronaldo und Burke hätten unter anderem ergeben, dass ihr Puls bei jeweils 90-minütigen Auftritten auf dem Rasen oder der Bühne etwa gleich hoch sei – zwischen 140 und 150 pro Minute, mit Spitzenwerten von 190. Auch die Verbrennung von 400 bis 600 Kilokalorien pro Stunde sei bei Schlagzeugern und Spitzenfußballern ähnlich.

Der Leistungsunterschied liegt nach Ansicht der Wissenschaftler in der Anzahl der Auftritte, wobei Trainingszeiten ebenso wenig berücksichtigt wurden wie Proben. “Fußballer spielen normalerweise 40 bis 50 Wettkämpfe pro Jahr”, sagte Smith. Clem Burke habe demgegenüber innerhalb von zwölf Monaten 100 Liveshows gegeben. “Fußballer finden es anstrengend, wenn sie alle zwei Wochen ein Spiel der Champions League absolvieren müssen, aber diese Jungs machen Vergleichbares jeden Tag, wenn sie auf Tournee sind.”

Die Daten der Studie sollen in ein Hilfsprojekt für übergewichtige Kinder einfließen. Um Pfunde abzubauen können sie künftig in einem eigens dafür eingerichteten “Drummer-Labor” der Universität von Gloucestershire drauflostrommeln und versuchen, soviel Kalorien zu verbrennen wie ein Schlagzeuger bei einem Konzert. Das “Clem Burke Drumming Project” wird von dem Blondie-Drummer und der britischen Regierung unterstützt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Rock-Schlagzeuger arbeiten härter als Fußballer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen