AA

Robin Williams bringt US-Truppen zum Lachen

Der Hollywood-Komiker Robin Williams (50) ist nach Afghanistan gereist, um die dort stationierten amerikanischen Truppen aufzumuntern.

Die G.I.s dort applaudierten, als Williams aus dem Flugzeug stieg und seine berühmte Zeile aus dem Film „Good Morning Vietnam“ von 1987 zitierte. Allerdings mit einer kleinen Abwandlung:
„Good Morning Afghanistan“.

Zur Begeisterung der Soldaten, die sich mehrmals über die Eintönigkeit ihres Dienstes beklagt hatten, begann er sofort mit Comedy: „Ich hatte einen sehr guten Militärflug, vielen Dank. Es fühlt sich so an, als wären wir mitten in einem Golfspiel, am dritten Loch. Leider können wir das zehnte Loch nicht anspielen, weil es immer noch vermint ist“, sagte der Schauspieler laut „imd.com“.

Williams besuchte Kandahar und auch Truppen in Usbekistan. Aus Sicherheitsgründen durften Reporter erst darüber berichten, als der Schauspieler das Land wieder verlassen hatte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Robin Williams bringt US-Truppen zum Lachen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.