AA

Robert Fröhle im Kühtai-Super-G auf Rang drei

Drittes EC-Rennen der Behindertenskisportler in Kühtai, vierter Podestplatz für die Vorarlberger Sportler. Diesmal durch den Feldkircher Robert Fröhle, der übrigens schon bei den Paralympics 2006 in Turin in dieser Disziplin Bronze holte.

Auf der eisigen und steilen Piste habe ich mich wohl gefühlt“, meinte der Feldkircher nach dem dritten Platz in seiner Paradedisziplin. Die Vorarlberger zeigten erneut mannschaftliche Geschlossenheit. Jürgen Egle als 6., Klaus Salzmann als 7. und Philipp Bonadimann auf Rang neun waren erneut auf Tuchfühlung mit der Weltspitze. Etwas zurück lagen Thomas Bechter (14.) und Dietmar Dorn (21.).

Grundsätzlich sollten die Rennergebnisse unter http://www.paralympic.org/release/Winter_Sports/Alpine_Skiing/Results/euro_archive/index.html  verfügbar sein, da dies aber erst bei einem von fünf Rennen funktioniert hat, gibt es dafür natürlich keine Gewähr. Internet muss nicht zwingend immer schnell sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Robert Fröhle im Kühtai-Super-G auf Rang drei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen