AA

Robbie Williams jagt Aliens

Robbie Williams begibt sich zur Zeit auf Alienjagd unter Wasser. Der Pop-Star hofft darauf, ein so genanntes USO zu erspähen (Unidentifiziertes Unter-Wasser Objekt).   [Video im Text]

Solche Objekte seien Berichten zufolge vor Malibu an der Kalifornischen Küste gesichtet worden. “Ich habe von diesen Sichtungen in Malibu gehört, bei denen diese Dinge ins Wasser verschwinden und dachte mir, es wäre recht aufregend auf einem so kleinen Ding wie einem Jet Ski weit über dem Meeresboden zu sein, und zu wissen, dass da unter mir etwas sein könnte”, verriet Robbie in einem Interview.

“Also haben wir uns ein paar Jet Skis gemietet und gehen von Marina Del Ray zur Catalina-Insel.” Robbie behauptet schon seit längerer Zeit, er habe in seinem Leben insgesamt drei Mal mit Außerirdischen Kontakt gehabt. Der Superstar gab auch bekannt, dass sein Interesse am Übernatürlichen von seiner Mutter herrührt.

“Ich wurde in einem Haus aufgezogen, in dem meine Mutter immer sehr von Tarot-Karten besessen war. Sie interpretierte die Karten und suchte auch mehrmals ein Medium auf. Ich wuchs umgeben von allen möglichen Mythen und Legenden auf, wurde aktiv dazu animiert, mich damit zu befassen und bin schon lange sehr darin interessiert.”

Der 34-jährige Star hat auch seine Freundin und Schauspielerin Ayda Field davon überzeugt, an außerirdisches Leben zu glauben. ”Es hat meine gesamte Perspektive der Welt verändert. Wenn Du einmal damit konfrontiert wurdest, ist es unmöglich zurück zu gehen und die Dinge wieder so zu sehen wie früher”, gab die junge Schauspielerin bekannt.

Robbie hat Berichten zufolge im Laufe dieses Jahres schon an mehreren “UFO Hotspots” gecampt. Über seine eigenen Treffen mit Außerirdischen: Einmal sei ein “eckiges Ding” 300 Fuß über seinem Kopf vorbei geflogen, als er sich gerade auf einer Sonnenliege im Beverly Hills Hotel in Kalifornien entspannte. Ein weiteres Mal hätte er gerade in einem Studio in Kalifornien einen Song (“Arizona”) gespielt, den er selbst über Alien-Kontakte verfasst hatte.

Im September sagte der Direktor des “New York Centre for Extraterrestrial Research” (New Yorker Zentrum für die Suche nach Außerirdischem Leben), Michael C. Luckman, dass er glaube, Robbie sei eine Art Frontfigur für Außerirdische, die jederzeit entführt werden könne.

Robbie spricht über UFOs – Radio Interview

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Robbie Williams jagt Aliens
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen