AA

"Road Rage USA" - Irre Attacke auf Motorradfahrer gefilmt

©Screenshot YouTube
Im Straßenverkehr geraten die Emotionen bei manchen Teilnehmern gelegentlich außer Kontrolle. Echte Eskalation aber ist aus dem Auto zu steigen, um einen Motorradfahrer mit den Fäusten zu attackieren.

In Yuma, im US-Bundesstaat Arizona, filmt ein Motorradfahrer eine unfassbar agressive Attacke auf ihn und seine Beifahrerin. “Haben Sie ein Problem?”, kann der Biker noch fragen, bevor ihm der Fahrer eines Pkw einen Faustschlag auf den Helm verpasst. Die Helmkamera filmt den ganzen Vorfall mit. Der Mann hatte an einer Kreuzung hinter dem Motorrad gehalten, war aus seinem Wagen ausgestiegen, und ohne Vorwarnung auf den Biker losgegangen.

Alkohol im Spiel

Im Laufe der Auseinandersetzung rechtfertigt der Pkw-Fahrer seinen Angriff damit, dass der Biker ihn geschnitten habe. Dieser ist jedoch in der Lage den aggressiven Mann zu überwältigen und am Boden festzuhalten. Nach Angaben des Motorradfahrers zum Video auf Youtube soll der Angreifer zum Tatzeitpunkt laut Polizei unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Zur Anzeige wegen DUI (driving under influence = Fahren unter Drogeneinfluss)kommen außerdem tätlicher Angriff, gefährliche Drohung und Ruhestörung bzw. ungebührliches Benehmen in jeweils zwei Fällen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • "Road Rage USA" - Irre Attacke auf Motorradfahrer gefilmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen