AA

RLW-Expertentipp mit Reinaldo Ribeiro

Reinaldo Ribeiro trifft am Samstag auf der Birkenwiese auf seinen Exklub SCR Altach.
Reinaldo Ribeiro trifft am Samstag auf der Birkenwiese auf seinen Exklub SCR Altach. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Dornbirn. FC Mohren Dornbirn-Torjäger Reinaldo Ribeiro tippt den 18. Spieltag der Fußball-Regionalliga West.
RLW Expertentipp mit Reinaldo Ribeiro
Die schoensten Bilder von Reinaldo Ribeiro

Nach Rivella SC Bregenz-Cotrainer Christian Tschofen, FC Mohren Dornbirn-Trainer Peter Sallmayer, Gigler Immo FC Hard-Coach Markus Mader, Cashpoint SCR Altach Amateure-Trainer Peter Jakubec, Ex-Rivella SC Bregenz-Trainer Martin Schneider, Ex-FC Mohren Dornbirn-Coach Armand Benneker, AKA Vorarlberg-Trainer Teddy Pawlowski, FC RB Salzburg Amateure-Kicker Lukas Katnik, FC Mohren Dornbirn Platzsprecher und Vorstandsmitglied Günther Stoß und AKA Vorarlberg-Trainer Lassaad Chabbi tippt FC Mohren Dornbirn-Torjäger Reinaldo Ribeiro den 18. Spieltag der Regionalliga West.

Nach dem sofortigen Wiederabstieg in die Regionalliga West vor zwei Jahren hat der damalige Präsident Werner Höfle mit Marquinhos, Thiago de Lima und Reinaldo Ribeiro gleich drei gebürtige Brasilianer auf die Birkenwiese geholt. Seit Ende Jänner dieses Jahres ist „Ribi“ Reinaldo Ribeiro der einzig verbliebene Sambatänzer beim FC Mohren Dornbirn. Im einzigen Ländle-Heimderby im Frühjahr für Ribeiro und Co. trifft der Doppelstaatsbürger schon in der ersten Runde nach der langen Winterpause auf seinen Exklub Altach.

Sieben Jahre Vollprofi

Zu glorreichen Zeiten stand Reinaldo Ribeiro allerdings nur ein halbes Jahr in Altach unter Vertrag. In der höchsten Spielklasse Österreichs Mit Altach hat „Ribi“ unter dem damaligen Trainer Heinz Fuchsbichler die Schuhe geschnürt und kam oft zu Einsätzen schon von Beginn an. Insgesamt war Reinaldo Ribeiro sieben Jahre lang Vollprofi als Fußballer und hat durch Spielwitz und Traumtoren geglänzt. Vor allem beim FC Tirol, WSG Wattens, SCR Altach, Austria Lustenau und Vöcklabruck war der Sambatänzer eine fixe Größe. Die schönste Zeit war für „Ribi“ bei der Lustenauer Austria. „Das werde ich nie vergessen.“

Cupsieg und Podestplatz

In dieser Saison hat Reinaldo Ribeiro für FC Mohren Dornbirn sechs Mal getroffen. Auf der neuen Position (rechts im Mittelfeld) fühlt er sich pudelwohl und will im Frühjahr glänzen. „Ich bin körperlich in einer sehr guten Verfassung und will das auch zeigen.“ Mit Dornbirn möchte „Ribi“ den VFV-Cupsieg wiederholen und in der Meisterschaft der Westliga einen Podestplatz erreichen.

Stationen von Reinaldo Ribeiro: FC Tirol (1 Jahr), WSG Wattens (2 Jahre), SV Hall (2), RW Rankweil (1), Austria Lustenau (3), SCR Altach (0,5), Vöcklabruck (0,5), SC Bregenz (0,5), Langenegg (0,5), FC Dornbirn (seit knapp 2 Jahren)

So tippt FC Mohren Dornbirn-Stürmer Reinaldo Ribeiro den 18. Spieltag der Fußball Regionalliga West
Gigler Immo FC Hard – Wacker Innsbruck Amateure 2:2
Rivella SC Bregenz – FC Pinzgau/Saalfelden 3:0
FC Mohren Dornbirn – Cashpoint SCR Altach Amateure 3:1
TSV St. Johann/Pongau – FC Kufstein 2:1
Union Innsbruck – WSG Wattens 1:4
SV Hall – TSV Neumarkt 1:3
SV Seekirchen – USK Anif 1:3
FC RB Salzburg Amateure – SV Austria Salzburg 1:2

Übrigens: In Zusammenarbeit mit Ländle-TV überträgt VOL.AT das Ländlederby FC Mohren Dornbirn und Cashpoint SCR Altach Amateure im Livestream.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • RLW-Expertentipp mit Reinaldo Ribeiro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen