Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ringerball 2020 mit großer Ehrung

Mitternachtsshow beim Ringerball
Mitternachtsshow beim Ringerball ©FC
Der traditionelle Ringerball im Hörbranzer Leiblachtalsaal ist fast schon ein „Muss“ für alle Party- und Faschingsfans aus der Region.
Ringerball 2020

Die Ringer des AC Hörbranz konnten sich auch heuer wieder über ein volles Haus freuen. Von nah und fern zieht es Fans und Anhänger zum großen Faschingsball des Leiblachtaler Ringervereins. Auf der Gästeliste standen neben den unzählig bunt maskierten Närrinnen und Narren, Gönnern, Sponsoren, Vertretern aus Politik und Wirtschaft die bekannten Schalmeien aus Lauterach. Natürlich machte auch die große Hörbranzer Faschingsgilde mit den Hörbranzer Raubrittern, den Leiblachtaler Schalmeien und dem Surfergefolge, angeführt von Prinzessin Anita und Prinz Mario der perfekt organisierten Veranstaltung ihre Aufwartung. Mit der Prinzenshow, der Proklamation der neuen Ringergesetze und der Ordensübergabe, gefolgt vom unvergleichlichen Sound der Leiblachtaler Schalmeien sorgte die Hörbranzer Faschingsgesellschaft für begeisterten Applaus. Im Zuge der Ordensverleihung wurde Ringerobmann Norbert Ratz vom AC Hörbranz für 50 Jahre Mitgliedschaft beim Verein geehrt. Norbert Ratz kann unter anderem auf acht österreichische Titel, elf Landesmeistertitel sowie auf Schiedsrichtereinsätze bei zwei Olympischen Spielen während seiner Zeit beim AC Hörbranz zurückblicken. Seit fünf Jahren leitet er als Obmann erfolgreich die Geschicke des Ringervereins.

Auch abseits der großen Leiblachtalsaalbühne glänzte die Veranstaltung mit weiteren Highlights. Bei der großen Ringertombola konnten sich wieder zahlreiche glückliche Gewinner über tolle Preise freuen. Als neue Besonderheit präsentierten heuer die inzwischen weit über das Leiblachtal bekannten „VollblutbrennerMarkus und Cengiz aus Hörbranz an der eigens errichteten Gin-Bar einen Auszug aus ihrem Sortiment. Hier konnte man mit beiden Brennern direkt in Kontakt treten, sich die Herstellung und unterschiedlichen Nuancen erklären lassen und die hochprozentigen Kreationen natürlich verkosten. Weiter neu wurde dieses Jahr auch eine Gruppenprämierung für die Originellsten Kostüme durchgeführt. Die „Maori“ wurde als Siegergruppe mit einem Verköstigungsgutschein der Vollblutbrenner ausgezeichnet.

Die Live-Band CrossAge sorgte mit ihrem abwechslungsreichen Musikmix aus Rock-Klassikern, modernem Pop oder Rhythm- and Blues für dichtes Gedränge auf der Tanzfläche und dafür, dass die Besucher ihre Tanzmuskulatur ausgiebig beanspruchen konnten. Nach der großartigen Mitternachtsshow des AC Hörbranz, die mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Karin Schmelzenbach und Claudia Zündel bestens einstudiert wurde, konnte man sich an der Ringerbar noch gemütlich bis in die frühen Morgenstunden zu Sound vom DJ unterhalten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Ringerball 2020 mit großer Ehrung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen