AA

Räikkönen überstand Trainings-Crash

Der Finne Kimi Räikkönen hat am Samstagvormittag einen schweren Unfall im freien Training zum Formel-1-Grand-Prix von Italien in Monza weitgehend unverletzt überstanden.

Der Ferrari-Pilot war auf der Hochgeschwindigkeits-Piste beim Anbremsen der Ascari-Schikane von der Strecke abgekommen und nach kurzem Kontakt mit der Mauer ungebremst in einen Reifenstapel gerast. Die genaue Unfallursache war vorerst unklar.

Nach einer längeren Unterbrechung erzielte Weltmeister Fernando Alonso im McLaren-Mercedes vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton Bestzeit. Der Spanier war schon am Vortag der Schnellste gewesen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Räikkönen überstand Trainings-Crash
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen