Rihanna verklagt ihren Vater

Pop-Megastar Rihanna (30) hat Stress mit ihrem Vater.
Pop-Megastar Rihanna (30) hat Stress mit ihrem Vater. ©glomex/Getty Images
Popstar Rihanna (30) hat am Dienstag in Los Angeles Klage gegen ihren Vater Ronald Fenty eingereicht.
Rihanna auf Instagram
NEU
Rihanna: Unterwäsche-Kollektion "Savage x Fenty"
Rihanna bei den Grammys
Die 30-Jährige begründet die Klage mit dem Vorwurf, die Firma ihres Vaters, Fenty Entertainment, suggeriere fälschlicherweise eine verbindung zu ihr. Ihr Vater habe damit eine von ihr geschützte Marke illegal verwendet.

Klage gegen Vater

Der volle Name der Pop-Sängerin lautet Robyn Rihanna Fenty. Laut Klage verwendet Rihanna ihren Nachnamen seit 2012 für eine Kosmetikmarke und weitere Unternehmen. Die Talentagentur und Produktionsfirma ihres Vaters besteht hingegen erst seit 2017. Rihanna fordert nun von ihrem Vater und dessen Geschäftspartner, den Namen nicht weiter zu nutzen. Außerdem verlangt sie Schadenersatz.

Fenty-Kollektion

Auch die Unterwäsche-Kollektion der Sängerin trägt ihren Nachnamen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

For the ❤️ of X. Get ready for @savagexfenty’s Valentine’s Day styles – out Jan. 9th!

Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Rihanna verklagt ihren Vater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen