AA

Rihanna sorgte durch Foto mit putzigem Faulaffen für Ärger

Zwei Männer in Thailand festgenommen.
Zwei Männer in Thailand festgenommen. ©Instagram
Eigentlich wollte sie sich nur mit dem niedlichen Tier ihren vielen Fans zeigen - nun hat Popstar Rihanna in Thailand für viel Ärger gesorgt. Die aus Barbados stammende Sängerin postete auf den Internetdiensten Twitter und Instagram ein Foto, das sie im Touristenressort Phuket zusammen mit einem Faulaffen zeigt. Was Rihanna offensichtlich nicht wusste: Die auch als Loris bekannten Tiere sind in Thailand geschützt, sie dürfen nicht für Touristenfotos zum Posieren gebracht werden.

Unter Verweis auf diese Rechtslage teilte die thailändische Polizei am Montag mit, dass zwei Männer festgenommen worden seien. Ihnen werde der illegale Besitz von Loris vorgeworfen. Zuvor hatten Tierschützer heftig gegen das am Freitag gemachte Foto von Rihanna und dem Faulaffen protestiert.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Rihanna sorgte durch Foto mit putzigem Faulaffen für Ärger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen