Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Riesentorlauf-ÖM der Skilehrer

©Mallaun
Am Sonntag wurde in St. Anton am Arlberg das diesjährige Intersport Springfestival mit einem Riesentorlauf abgeschlossen.

Manuel Kleon (Vent, Tirol) und Bianca Stocker (St. Gallenkirch, Vlbg.) waren die Tagesschnellsten unter den knapp 180 Teilnehmern. Seit Freitag zeigten die verschiedenen Österreichischen Schischulen einmal mehr, dass ihre Schilehrer bestens ausgebildet sind. Ob Freeride Bewerb, Österreichische Ski-Demomeisterschaft oder Riesentorlauf, die Athleten sorgten für ein spektakuläres Event.  

„Es war nicht nur eine tolle Organisation, sondern vor allem die herausragenden Leistungen der österreichischen Schilehrer während der letzten 3 Tage waren sehr beeindruckend“ so ein sichtlich zufriedener TVB Obmann Richi Walter im Rückblick über das diesjährige Intersport Springfestival. Für St. Anton war es auch eine perfekte Generalprobe auf den Interski Kongreß 2011, bei dem über 2.500 Schilehrer und deren Organisationen aus der ganzen Welt über eine Woche im Tiroler WM Ort sein werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Riesentorlauf-ÖM der Skilehrer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen