AA

Riesenansturm auf die Railjet und Nostalgie-Fahrten MIT VIDEO

Bludenz. Tausende Menschen nutzten die Möglichkeit der Bahnfahrten mit dem neuesten Hochgeschwindigkeitszug Railjet, aber auch der Nostalgiezug mit der legendären Arlberglok der Reihe 1020 war gefragt.
Eindrücke von der Railjet und Nostalgiefahrt

Anlässlich dem 125 Jahr Jubiläum der Arlbergbahn luden am vergangenen Wochenende die ÖBB mit ihren Partnern zum Fest. Gerade die Fahrten mit dem neuen Superzug Railjet waren stark gefragt. Bei den vier Fahrten von Bludenz nach Landeck und retour waren die Plätze in der economy class 2 und der firstclass 1 ganz belegt. Viele Eisenbahnfreunde nutzten aber auch die Gelegenheit mit dem Nostalgiezug zu fahren, langsamer aber auch gemütlich ging’s dahin. An der Spitze war die Lok der Reihe 1020, bekannt als Arlberglok „eingespannt“.

In der Bahnhöfen war auch Hochbetrieb, in Landeck konnte man z.b. bei einer Fahrt mit der 10.000 PS starken Taurus, welche mit „60 Jahre Kinderdorf“ und Kinderbildern lackiert war, kurze Ausfahrten machen, aber auch mit dem Hebekran des modernen ÖBB-Motorturmwagens ging’s in die Luft. Nicht fehlen durfte am Bahnhof natürlich ein Dampfzug – diesmal aber nicht als große Lok sondern in Form der Minigartenbahn für Spaß bei Groß und Klein sorgte. Einziger Wermutstropen waren die Verspätungen der Züge nis zu 25 Minuten, so dass viele Besucher fast keine Zeit mehr für einen kurzen Bahnhofsstop nutzen konnten.

Gemeindereporter Helmut Köck

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Riesenansturm auf die Railjet und Nostalgie-Fahrten MIT VIDEO
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen